Neue Vorabversion vorgestellt

Android 11 kommt später wegen Coronakrise

08.05.2020
Von 
Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Google hat seinen Zeitplan für Android 11 geändert und eine neue Vorabversion veröffentlicht.

Die Entwicklung von Android 11 wird länger als geplant dauern. Google reagiert damit auf die weltweite Coronakrise, die auch die Arbeiten an Android 11 komplexer als bei den Vorgängerversionen gemacht hat. Schließlich müssen viele Entwickler ebenfalls im Home Office arbeiten.

Android 11 bzw. Android R wartet mit einigen interessanten Funktionen auf.
Android 11 bzw. Android R wartet mit einigen interessanten Funktionen auf.
Foto: Google

Etwas überraschend gibt es daher auch ab sofort eine vierter Developer-Preview von Android 11. Die Veröffentlichung der ersten Beta verschiebt sich auf den 3. Juni. Zu diesem Zeitpunkt werden dann auch die finalen SDK und NDK APIs für Android 11 vorliegen. Die Beta 2 von Android 11 verschiebt sich auf Juli 2020 und dann wird auch der Status der Plattform-Stabilität erreicht. Im August soll dann noch schließlich eine dritte Beta folgen, mit der auch die Release-Candidates von Android 11 zur Verfügung stehen werden. Nach dem finalen Test kann dann die Fertigstellung und Freigabe von Android 11 erfolgen.

Es dürfte also bis Herbst/Spätherbst dauern, bis die ersten Android-11-Smartphones auf den Markt kommen oder entsprechende Updates für existierende Android-10-Geräte ausgeliefert werden können.

Zum Start der Beta 1 von Android 11 plant Google am 3. Juni, 17 Uhr (deutscher Zeit) eine "Beta Launch Show" via Youtube, wie diesem Video des Android-Teams zu entnehmen ist. Bei der Gelegenheit sollen dann auch mehr Informationen zu Android 11 verkündet werden.

Die neue Developer Preview 4 von Android 11 enthält laut Google diverse Bugfixes und Verbesserungen. Die Entwickler-Vorabversion ist für die Google-Smartphones Pixel 2/XL, Pixel 3/XL, Pixel 3a/XL und Pixel 4/XL auf dieser Seite erhältlich. Mit dieser Version können App-Entwickler schon mal die Kompatibilität ihrer Software mit Android 11 testen und die geplanten neuen Betriebssystem-Funktionen über die APIs in ihre Apps integrieren. (PC-Welt)