Web

 

Alcatel will Tchuruk als Chairman behalten

04.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der französische Netzausrüster Alcatel will wegen des 67-jährigen CEOs und Chairmans Serge Tchuruk seine bisherige Altersregelung ändern. Laut bestehender Regelung müsste der seit zehn Jahren amtierende Alcatel-Chef 2006 beide Ämter niederlegen und sich aus dem Unternehmen zurückziehen. Diesem Druck hofft sich Alcatel zu entziehen, indem die Funktionen von CEO und Chairman getrennt und die Altersbegrenzung des Chairman von 68 auf 70 Jahre angehoben werden. Wie aus einer Pflichtmitteilung hervorgeht, soll auf der Hauptversammlung am 20. Mai über den Plan abgestimmt werden. Stimmen die Aktionäre zu, könnte Tchuruk zumindest das Amt des Chairman bis 2008 behalten.

Aussichtsreichster Kandidat für den Chefsessel ist der derzeitige Chief Operating Officer (COO) Phillipe Germond, den Alcatel im September 2002 von Cegetel-SFR abgeworben hatte. (mb)