Web

 

Acrobat Reader für Palm-OS

11.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Adobe hat eine erste Betaversion seines Acrobat Reader für PDAs (Personal Digital Assistants) mit Palm-OS veröffentlicht. Das Programm können Interessierte nach vorheriger Registrierung von der Site des Herstellers herunterladen. Die korrespondierende Desktop-Software läuft derzeit nur unter Windows 98/ME, NT und 2000. Macintosh-Anwender können alternativ auch die PDF-Komponente von Dataviz´ "Documents to Go" nutzen.

Die finale Version des Acrobat Reader für Palm-Handhelds soll in der zweiten Jahreshälfte erscheinen. Eine Ausführung für Microsofts Pocket PC ist offenbar nicht geplant. Auch hier schaffen Dritthersteller Abhilfe, beispielsweise Ansyr mit seinem "Primer PDF Viewer".