Web

 

Yahoo tritt in die Blogosphere ein

16.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Yahoo steigt in den Markt für Social Software und Weblogs ein. Heute will der Portalriese seinen neuen Service "Yahoo 360" vorstellen. Dieser kostenlose Service ermöglicht es unter anderem, beispielsweise Fotoalben oder Restaurantkritiken mit einer ausgewählten Gruppe von Freunden zu teilen. Außerdem können registrierte Yahoo-Nutzer bei 360 nun auch ihr eigenes Weblog (Blog) anlegen. Ein Test für ausgewählte Nutzer soll Ende des Monats beginnen, Interessenten können sich dafür anmelden.

Mit 360, intern unter dem Codenamen "Mingle" entwickelt, betritt Yahoo den heißen Markt für Blogs, in dem es auf Konkurrenten wie Google und AOL, aber auch Spezialanbieter wie TypePad trifft. Laut Pew Internet & American Life Project führen bereits acht Millionen US-Bürger ein Weblog, und 27 Prozent der Internet-Nutzer lesen solche Seiten. (tc)