Web

 

WiFi- und Bluetooth-Distanzrekorde gebrochen

09.08.2004

Drei Teenagern aus Ohio ist es beim Annual Defcon WiFi Shootout Contest inder der Wüste von Nevada gelungen, ein Wireless-LAN-Signal über eine Entfernung von 55,1 Meilen (umgerechnet knapp 89 Kilometer) zu übertragen. Die gemeinsam als "PAD" auftretenden Jugendlichen verwendeten bei ihrem Rekord zwei herkömmliche USB-Adapter gemäß 802.11b, die jeweils mit einer Satellitenschüssel verbunden waren und ohne Zusatzverstärker sendeten. Beim bisherigen Rekord von 310 Kilometer WLAN-Distanz (der sich auch im Guinness-Buch der Rekorde findet) kam hingegen ein Wetterballon - also eher unübliche Technik - sowie ein massiv verstärktes Signal zum Einsatz.

Auch die meist auf zehn Meter Reichweite ausgelegte Nahbereichs-Funktechnik Bluetooth stößt in neue Dimensionen vor. Einem Team der Website "Daily Wireless" gelang es in Kalifornien, mit Hilfe einer Hochleistungsantenne ein Bluetooth-Signal über einen Kilometer hinweg zu übertragen. (tc)