Web

 

US-Kongress genehmigt jährlich 195 000 IT-Visa

04.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-Kongress hat gestern einen Gesetzentwurf gebilligt, wonach die Zahl der jährlich genehmigten Aufenthaltsgenehmigungen für ausländische IT-Spezialisten von 115 000 auf 195 000 erhöht wird. Die neue Regelung für die so genannten H-1B-Visa gilt für die nächsten drei Jahre. Nun fehlt nur noch die Billigung von US-Präsident Bill Clinton, damit die Neufassung in Kraft treten kann. Dieser hat bereits signalisiert, dass er der Gesetzesnovelle zustimmen wird.