Web

 

Toshiba rechnet mit Halbjahresgewinn

22.10.2004

Toshiba hat seine Ergebnisprognose für die erste Hälfte des Geschäftsjahrs 2004/05 überraschend nach oben korrigiert. Der japanische Elektrokonzern rechnet nun für den Ende September abgelaufenen Sechsmonatszeitraum mit einem Gewinn von rund acht Milliarden Yen (umgerechnet zirka 72 Millionen Dollar). Als Grund nannte der zweitgrößte japanische Chiphersteller, dass die Restrukturierungskosten niedriger als geplant ausfallen werden. Im ersten Halbjahr 2003/04 hatte Toshiba einen Verlust von 32,2 Milliarden Yen verbucht.

Der Konzern hat seine Ergebnisprognose in den vergangenen Monaten bereits zwei Mal angehoben, zuletzt aber immer noch einen Verlust von fünf Milliarden Yen in Aussicht gestellt.

Die Schätzungen für die Einnahmen korrigierte Toshiba jedoch etwas nach unten: Statt 2,98 Billiarden erwarten die Japaner nur noch 2,78 Billiarden Yen Umsatz - das entspricht immerhin einem Zuwachs von 6,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die endgültigen Ergebnisse will der Konzern am 29. Oktober bekannt geben. (mb)