Web

 

TDK: Ethernet, ISDN und GSM auf einer Karte

25.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - TDK geht mit einer neuen PC-Karten-Generation auf Notebook-Kundenfang: Die "Prodigital"-Serie verzichtet auf ein analoges Modem, das ohnehin in den meisten portablen PCs inzwischen standardmäßig vorhanden ist, und bietet statt dessen einen 10/100Base-T-Ethernet-Adapter und eine GSM-Anbindung (Global System for Mobile Communication) für den drahtlosen Netzzugang. Für diese "LAN/GSM"-Karte (PCMCIA Typ II), die ab November im Fachhandel erhältlich ist, liefert der Hersteller im Januar dann sogar noch ein ISDN-Upgrade nach, das Kanalbündelung und somit eine maximale Transferrate von 128 Kbit/s ermöglicht.