Web

 

T-Systems und Oracle schnüren Hosting-Pakete

07.08.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Gemeinsam mit T-Systems offeriert Oracle künftig Hosting-Services und weitere Dienstleistungen für die Softwarepakete "Collaboration Suite" und E"-Business Suite". Während der US-amerikanische Konzern Software und Support bereitstellt, tritt T-Systems als Hosting-Anbieter auf, der die Systeme in eigenen Rechenzentren betreibt und eine hohe Ausfallsicherheit garantieren soll.

Oracle positioniert seine Collaboration Suite als integrierte Kommunikationsplattform für Unternehmen mit mehr als 1000 Nutzern. Dabei verwaltet ein gemeinsamer Datenbank-Server E-Mails, Voice-Mails, Kalenderdaten und Dokumente. Die E-Business Suite beinhaltet unter anderem Funktionen für ERP (Enterprise Resource Planning), CRM (Customer Relationship Management) und SCM (Supply Chain Management). (wh)