Web

 

Sue Unger ist "CIO des Jahres"

23.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die zur Citigroup gehörenden US-Investmentbank Salomon Smith Barney hat Sue Unger, Chief Information Officer (CIO) und Senior Vice President der DaimlerChrysler AG, zur "CIO des Jahres" gekürt. Die Managerin nahm den Preis gestern im Rahmen der Technology Group Software Conference des Geldinstituts entgegen. "Sue Unger verfügt eindeutig über ein zukunftsorientiertes Konzept für die Integration von IT in die Geschäftsprozesse von DaimlerChrysler und die Bedeutung der Rolle von IT für den zukünftigen Erfolg des Unternehmens", begründete Analystin Heather Belini die Entscheidung.

Den "CIO of the Year" vergibt Salomon Smith Barney seit zwei Jahren. 2001 teilten sich Rob Carter von FedEx und Dave Kepler von Dow Chemical die Lorbeeren. Unger ist seit 1972 bei Chrysler. Sie wechselte 1993 zur Information Services Group und wurde nach der Fusion mit Daimler-Benz im November 1998 Senior Vice President und CIO. Sie zeichnet in dieser Position verantwortlich für die weltweite Steuerung der System- und Hardwarestrategie und -Planung, die Anwendungsentwicklung, RZ-Betrieb und die Netze. (tc)