Web

 

Rückrufaktion, Preissenkungen bei Iomega

15.03.1999
60 000 Jaz-Netzteile defekt

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Wechselspeichermedien spezialisierte US-Anbieter Iomega ruft 60 000 Netzteile zurück, die mit seinen "Jaz"-Laufwerken ausgeliefert wurden. Die Gehäuse sind mangelhaft verklebt und können sich unter Umständen öffnen. Betroffen sind die Stromversorgungen vom Typ "GPC14-2001", deren Seriennummern mit 837 bis 907 beginnen. Sie wurden zwischen September 1998 und März 1999 unter anderem mit der 2-GB-Version des Jaz und als Ersatzteile verkauft.

Erfreuliches gibt es allerdings auch zu vermelden: Die "Zip"-Laufwerke sind ab sofort billiger zu haben. Die SCSI- und Parallelport-Versionen kosten knapp 220 Mark und damit 15 Prozent weniger als bisher. Die neue blautransparente USB-Variante ist für 299 statt bisher 349 Mark zu haben.