Web

 

Palm wird in den Nasdaq 100 aufgenommen

31.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Aktie des Handheld-Weltmarktführers Palm wird in den Nasdaq-100-Index der New Yorker Technikbörse aufgenommen. Sie ersetzt dort das Papier von Global Crossing, das an die "klassische" New York Stock Exchange (NYSE) wechselt. Beide Werte schlossen nach Bekanntwerden der Nachricht geringfügig höher - Palm um 1,44 Dollar bei 53,88 Dollar und Global Crossing um sechs Cent bei 23,31 Dollar.

Analysten wollten die Veränderung allerdings nicht überbewerten. Sie schauen vor allem auf den S&P-500-Index von Standard and Poor´s - kein Wunder, denn in die dort gelisteten Werte werden alljährlich mehr als eine Billion Dollar investiert (Nasdaq 100: 16,5 Milliarden Dollar). Als im vergangenen Dezember bekannt wurde, dass Yahoo in den S&P 500 Aufnahme finden würde, stieg die Aktie des Portalanbieters prompt um ein Viertel. Palm ist bereits Mitglied im Club - es ersetzte Ende Juli seine einstige Konzernmutter 3Com.