Web

 

Online-Werbung im Aufwind

24.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Budgets für Werbung im Internet sollen laut einer Studie von Forrester Researchin den kommenden Jahren kräftig steigen. Die Etats, die aktuell in Deutschland bei rund 150 Millionen Euro liegen, werden demnach bis zum Jahr 2007 auf 1,4 Milliarden Euro klettern. Europaweit gehen die Marktbeobachter davon aus, dass die Ausgaben für Online-Reklame von 844 Millionen auf 6,4 Milliarden Euro steigen. Neben Großbritannien zählt damit Deutschland zu den größten Online-Werbemärkten in Europa. Auf diese beiden Länder entfallen rund 50 Prozent aller Ausgaben für Werbung im Internet. Die Studie geht davon aus, dass der Online-Anteil am Gesamtwerbebudget in Europa von jetzt einem Prozent auf über sechs Prozent steigen wird. Ein Zehntel dieser Gelder soll in Werbung über Mobilfunkgeräte fließen. (js)