Web

 

Nokia bringt VPN für Smartphones

29.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nokia hat ein VPN (Virtual Private Network) für Smartphones angekündigt, die mit dem Symbian-Betriebssystem "Series 60" ausgestattet sind. Dabei handelt es sich zum Beispiel um die hauseigenen Modelle "3650" und "7650". Der "Mobile VPN Client" soll den sicheren Zugriff auf das Firmennetz und Unternehmensanwendungen via Smartphone ermöglichen. Die Software bietet den Sicherheitsstandard IPsec und Authentifizierung via PKI (Public Key Infrastructure). Anwender erhalten via Passwort, Security-Token oder digitalem Zertifikat (X.509) Zugang zum Netz. Unterstützt werden ferner die Verschlüsselungsmethoden DES und 3DES sowie die Verfahren SHA-1 und MD5 zur Überprüfung der Datenintegrität. Auf der Server-Seite sorgt die Komponente "Security Service Manager" (SSM) für die Verwaltung der Clients. (lex)