Web

 

Neuer Blinden-Browser von IBM

18.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM stellt heute auf der Fachmesse REHACare International in Düsseldorf die neue Version 3.0 ihres Browsers "Home Page Reader" für Blinde und Sehbehinderte vor. Die Software ist in neun Sprachen erhältlich und nutzt Big Blues Spracherkennungs- und -synthesetechnik zur Navigation durchs World Wide Web. Wichtigste Neuerungen in Version 3.0 sind die Unterstützung von Javascript sowie das beim elektronischen Einkauf unumgängliche Ausfüllen von Formularen.