Web

 

Motorola klagt gegen Intel

12.03.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Motorola hat eine Klage gegen Intel eingereicht. Dies berichtet das "Wall Street Journal" in seiner Ausgabe vom heutigen Freitag. Das japanische Unternehmen werfe dem Chipgiganten vor, sich unrechtmäßig Firmengeheimnisse verschafft zu haben. Intel habe seit September den Chipentwickler Mark McDermott und 15 weitere ehemalige Motorola-Angestellte eingestellt, um an interne Informationen des Konkurrenten heranzukommen.