Web

 

Motorola bringt Falttastatur für Handys

08.08.2001
Motorola hat eine portable Falttastatur für Mobiltelefone vorgestellt. Das Design des Keyboards wurde von dem Unternehmen Think Outside Inc. entworfen. Im zusammengeklappten Zustand ist das "iboard" 12,7 Zentimeter lang, 8,9 Zentimeter breit und 1,9 Zentimeter tief.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Motorola hat eine portable Falttastatur für Mobiltelefone vorgestellt. Das Design des Keyboards wurde von dem Unternehmen Think Outside Inc. entworfen. Im zusammengeklappten Zustand ist das "iboard" 12,7 Zentimeter lang, 8,9 Zentimeter breit und 1,9 Zentimeter tief. Im Betrieb besitzt das Keyboard etwa die Größe einer gängigen PC-Tastatur. Mit dem "iboard" hat der Benutzer unter anderem die Möglichkeit E-Mails zu schreiben, im Internet zu surfen sowie Einträge in das Telefon- und Terminverzeichnis vorzunehmen. Die Tastatur kann mit den Motorola-Handys "i85" und "i50sx" betrieben werden. Derzeit wird das Produkt unter dem Markennamen Motorola über den amerikanischen Mobilfunkanbieter Nextel Communications angeboten. Der Preis beträgt etwa 100 Dollar. Wann und ob das Produkt in Deutschland erhältlich sein wird, wurde nicht

bekannt.