Web

 

Microsoft startet Qualifizierungsprogramm in Indien

26.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat das asiatische Software- und Beratungshaus QAI India beauftragt, ein Trainingsprogramm für indische IT-Experten umzusetzen. Die Schulung soll klassische IT-Seminare mit dem Schwerpunkt auf Entwicklung und eine Zertifizierung beinhalten. So eine Ausbildung dauert nach Microsoft-Angaben sechs Monate und wird 2800 Dollar pro Person kosten. Sheila Gulati, Vertreterin des amerikanischen Softwarehauses in Indien, begründet das Engagement ihres Arbeitgebers damit, dass sich das Land zu einem der weltweit größten IT-Entwicklungsstandorte gemausert hat. Deshalb wolle man das Engagement der indischen Softwarehäuser unterstützen, um Mitarbeiter auf ein hohes Qualifikationsniveau zu bringen. (hk)