Web

 

Iona überarbeitet Middleware-Tools

20.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Iona hat unter dem Codenamen "Artix" vier Integrationswerkzeuge für serviceorientierte Architekturen angekündigt. "Relay", "Encompass", "Mainframe" und "Migrate" sollen laut Iona-Technik-Chef Eric Newcomer im Unternehmen vorhandene Middleware konsolidieren und auffrischen. Sie zielen in erster Linie auf Nutzer von CORBA-Middleware (Common Object Request Broker Architecture).

Relay dient zum Aufbau und zur Verteilung von XML-basierenden Web-Services-Verknüpfungen zu CORBA, MQSeries-Systemen und Tuxedo sowie zu Produkten von Tibco. Encompass soll es ermöglichen, auf bestehenden Middleware-Plattformen basierende Applikationen zu überarbeiten. Mit Mainframe lassen sich laut Hersteller CICS- (Customer Information Control System) und IMS- (Information Management System) Transaktionen als Web-Services zur Verfügung stellen. Migrate ist zur Konsolidierung der Middleware und Optimierung der Unternehmensanwendungen gedacht.

Relay und Encompass sind ab sofort verfügbar, Mainframe und Migrate kommen voraussichtlich bis Jahresende auf den Markt. (lex)