Web

 

Interwoven übernimmt iManage

07.08.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Content-Management-Software spezialisierte US-Anbieter Interwoven hat die Übernahme von iManage angekündigt, das Collaboration-Software offeriert. Die Produkte beider Unternehmen, die als Partner schon seit einiger Zeit kooperieren, basieren auf Java und J2EE (Java 2 Enterprise Edition). Sie sollen nun zu einer Komplettlösung vereint werden, die alle Aspekte der Nutzung und des Sharing von Dokumenten und anderen Inhalten im Unternehmen abdeckt. Einige Applikation sollen aber auch künftig einzeln verkauft werden.

Die iManage-Aktionäre sollen für jeden ihrer Anteilscheine 2,09 Interwoven-Aktien sowie 1,20 Dollar in bar erhalten, was den Deal, der vermutlich im vierten Quartal abgeschlossen wird, mit insgesamt 171 Millionen Dollar bewertet. Interwoven-CEO (Chief Executive Officer) Martin Brauns bleibt Chef des resultierenden Gemeinschaftsunternehmens; der bisherige iManage-CEO Mahmood Panjwani besetzt den neu geschaffen Vice-Chairman-Posten. (tc)