Web

 

Informix-Aktionäre genehmigen IBM-Deal

11.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Aktionäre des Datenbankanbieters Informix Corp. haben am vergangenen Freitag dem Verkauf des Datenbankgeschäfts an IBM für rund eine Milliarde Dollar zugestimmt. Big Blue, das mit der Akquisition vor allem seine Marktposition im Kampf gegen Oracle stärken möchte, hatte die Kaufabsicht vor einigen Wochen bekannt gegeben (Computerwoche.de berichtete).

Informix geht davon aus, dass das Geschäft noch im dritten Quartal abgeschlossen wird. Anschließend firmiert die Company um in Ascential Software. Sie will sich dann nur noch auf ihre Informations-Management-Software konzentrieren. Dieser Geschäftsbereich wird bereits seit einer Reorganisation des Herstellers im September vergangenen Jahres separat geführt (Computerwoche.de berichtete).