Web

 

Indien investiert in Ausbildung von IT-Fachkräften

07.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Regierung in Neu-Delhi hat angekündigt das Studienplatzangebot im Bereich Informationstechnologie zu verdoppeln. Damit reagiert das Land auf die weltweite Nachfrage nach indischen IT-Fachkräften. Nach Angaben des Informationsministeriums, hatte eine Expertengruppe die verstärkte Ausbildung von Computer-Fachkräften gefordert, um trotz der internationalen Nachfrage auch die heimische IT-Branche abdecken zu können. Vertreter aus der Wirtschaft hatten bereits vor einem Mangel an qualifiziertem Personal im eigenen Land gewarnt.