Web

 

IDC erwartet mehr Sicherheitsjobs

15.11.2004

Die Zahl der IT-Sicherheitsprofis soll bis 2008 weltweit auf 2,1 Millionen von 1,15 Millionen im vorigen Jahr steigen. Das entspricht einem jährlichen Wachstum von 14 Prozent, prognostiziert eine aktuelle IDC-Studie. Bezogen auf die klassischen IT-Jobs haben die Marktforscher ein jährliches Plus von fünf bis acht Prozent errechnet.

IDC begründet den Boom mit den zunehmenden Hacker-Attacken auf die IT-Systeme der Firmen, aber auch mit ständig neuen gesetzlichen Regelungen, die den Betrieben härtere Auflagen bezüglich IT-Sicherheit abverlangen.

IDC-Analyst Alan Carey meint, dass bereits viele Unternehmen verzweifelt nach Sicherheitsfachleuten Ausschau halten und keine finden. Gesucht seien vor allem Experten, die sich mit dem Thema auf der technischen Seite gut auskennen, aber auch die betriebswirtschaftliche Sichtweise im Blick haben.

Laut IDC verdienen die Sicherheitsexperten im Schnitt 60 000 Dollar im Jahr. An der Studie, die in diesem Sommer stattfand, beteiligten sich weltweit 5371 Security-Mitarbeiter. (hk)