Web

 

IBM schaltet beim Speicher den Turbo ein

26.08.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM hat die Leistung des Mittelklassespeichers "Fast T600" erhöht und bietet ab Mitte September eine "Turbo"-Version an. Damit lassen sich der Hauptspeicher von derzeit 256 MB auf 1 GB ausbauen und statt der maximal 42 Fibre-Channel-Laufwerke nun 112 Platten bedienen. Dadurch steigt das Fassungsvermögen auf über 16 TB. IBM verlangt für die Turboerweiterung 26.570 Dollar für Benutzer einer T600. Ein neues System ist ab rund 36.500 Dollar zu haben. Zeitgleich mit der Erweiterung plant der Hersteller mit "Volume Copy" eine neue Version eines Programms zur Datenwiederherstellung nach Ausfall eines Speichers vom Typ "Fast T600", "T700" und "T900". (kk)