Web

 

Highend-Websphere kommt Ende August

12.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM will seinen als "Websphere Extended Deployment 6" (XD) bezeichneten Java-Applikations-Server für das Highend gegen Ende des Monats ausliefern. Mit dem System haben IT-Administratoren die Möglichkeit, die Workloads verschiedener Applikationen automatisch auf mehrere Rechner zu verteilen. Auch die Tools, die der Job-Priorisierung und dem Handling von transaktionsintensiven und Batch-Programmen dienen, wurden verbessert. Darüber hinaus lassen sich Applikationen aktualisieren, ohne diese anhalten zu müssen.

XD ist ein Add-on für IBMs Websphere-Plattform. Das Programm wird auf der Administrationskonsole installiert und verschickt seine Softwareagenten zur Überwachung von Kapazitäten und Ressourcenverbrauch auf den verschiedenen Applikations-Servern in das System. Ein weiterer Bestandteil ist der so genannte On-demand-Router, eine auf einer separaten Box vor dem Server-Cluster installierte Software. Hier werden die von den Agenten gesammelten Daten ausgewertet, um im Bedarfsfall die Workload-Verteilung anzupassen. (ue)