Web

 

Haitec übertrifft Vorgaben

16.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Haitec AG hat ihre Planziele in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2004/05 übertroffen. Wie die auf Product-Lifecycle-Management (PLM) spezialisierte Softwarefirma bekannt gab, lag der Umsatz im Ende Juni abgelaufenen Berichtszeitraum mit 10,79 Millionen Euro in etwa auf Vorjahresniveau. Gleichzeitig stieg der Rohertrag nach vorläufigen Berechnungen um 3,4 Prozent auf 5,89 Millionen Euro. Das um Restrukturierungskosten bereinigte Betriebsergebnis (Ebit) belief sich auf minus 82.000 Euro und verbesserte sich um 96,3 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Sonderkosten eingerechnet fiel ein Ebit-Verlust von 1,035 Millionen Euro an.

Mit fortschreitender Restrukturierung gibt sich das Münchner Unternehmen zunehmend optimistisch. Laut Haitec arbeiten inzwischen sämtliche Tochtergesellschaften profitabel, die Auftragslage belebt sich weiter. Weiteren Auftrieb verspricht sich die Softwareschmiede von der Übernahme des Wiesbadener Consulting- und Dienstleistungsunternehmens Autinform AG (siehe auch: "Haitec kauft SAP-Integrator Autinform" . (mb)