Web

 

FSC-Chef Bernd Bischoff: "Wir sind besser als Dell"

07.07.2005

Wie Fujitsu-Siemens Computers (FSC) mit PCs und Mainframes weiter wachsen will, erklärte CEO Bernd Bischoff im Gespräch mit CW-Redakteur Wolfgang Herrmann.

CW: Im Geschäftsjahr 2004 hat FSC den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte erzielt. Geht es nun wieder abwärts?

BISCHOFF: Wir rechnen damit, dass wir im laufenden Geschäftsjahr unsere Ziele erreichen werden. Das Geschäft in Deutschland hat allerdings etwas nachgelassen.

CW: In welchen Bereichen?

BISCHOFF: Die größten Rückgänge verzeichnen wir im Consumer-Segment und in der öffentlichen Hand. Auch die Nachfrage kleiner und mittlerer Unternehmen ist leicht zurückgegangen. Mit sieben bis acht Prozent Umsatzsteigerung erzielen wir derzeit noch das geplante Wachstum für das Geschäftsjahr 2005. Die hohen Steigerungsraten vom letzten Jahr werden wir aber nicht mehr erreichen.

CW: Worauf führen Sie die schwächeren Zuwächse zurück?

BISCHOFF: Wir haben im letzten Jahr in einigen Märkten Anteile zurückerobert, beispielsweise im Segment Consumer-Desktops. Darüber hinaus ...

(lesen Sie bitte hier weiter)