Web

 

freenet.de und mediaWays kooperieren

12.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die freenet.de AG, Deutschlands zweitgrößter Online-Dienst, hat mit der mediaWays GmbH Internet-Services eine Absichtserklärung zur langfristigen Zusammenarbeit im Schmal- und Breitband-Zugangsgeschäft unterzeichnet. mediaWays, eine Tochter der spanischen Telefonica, ist IP-Carrier und Betreiber einer der größten Netzplattformen in Europa. Die Company verfügt sowohl über ein deutschlandweites Netzwerk für die analoge - sowie ISDN-Einwahl als auch über eine Plattform zur Anbindung von T-DSL-Kunden. Mit der Kooperation gewinnt freenet.de einen zusätzlichen Netzpartner neben der angeschlagenen Mobilcom und realisiert gleichzeitig den Einstieg ins Breitbandgeschäft.

Die Absichtserklärung regelt die Zusammenarbeit in zwei wesentlichen Punkten: Zum einen die Realisierung und Abwicklung des Kundenwachstums im Bereich des schmalbandigen Zugangsgeschäftes. freenet.de wird zusätzlich zur bestehenden Mobilcom-Einwahlstruktur die Access-Plattformen von mediaWays zur Abwicklung seines Internet-Verkehrs nutzen. Gleichzeitig erhofft sich freenet.de davon eine höhere Flexibilität in einem für das Unternehmen sehr wichtigen strategischen Geschäftsfeld. Zum anderen wurde der Einstieg von freenet in das DSL-Geschäft vereinbart. Das Unternehmen hat damit die Möglichkeit, seinen Kunden zukünftig einen Internet-Zugang über T-DSL auf Basis des mediaWays-Netzwerkes anzubieten. (pg)