Web

 

Ericsson kauft 75 Prozent von Telebit

14.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der schwedische Telefonhersteller Ericsson hat mit 30 Millionen Dollar (28,6 Millionen Euro) einen 75prozentigen Anteil an dem dänischen Anbieter für Internet-Technologien Telebit Communications erworben. Mit Telebits Router-Software, die auf dem neuesten Web-Standard Internet-Protokoll Version 6 fußt, stockt das schwedische Unternehmen seine Aktivitäten in Richtung Netztechnologien langsam auf. Analysten hatten Ericssons Produktpalette auf diesem Gebiet bemängelt und kritisiert, daß es nicht zum Kauf von großen Internet-Firmen wie Bay Networks gekommen war. Statt der überteuerten großen will Ericsson jedoch lieber kleinere Firmen erwerben – angeblich noch mindestens drei in diesem Sommer.