Web

 

EMC schluckt Crosstor Software

02.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Speicherspezialist EMC wird die US-Company Crosstor Software für 300 Millionen Dollar in Aktien übernehmen. Mit der Akquisition des Herstellers von Software für Netzwerkspeicher will EMC vor allem seine Aktivitäten im NAS-Markt (Network Attached Storage) verstärken, in dem Konkurrent Network Appliance bislang den Ton angibt. EMC vertreibt bis dato mit "Celerra" lediglich ein Highend-NAS-System, das Hauptaugenmerk liegt auf Storage Area Networks (SAN). Der jüngste Deal gehört zum ehrgeizigen Ziel von EMC, rund 20 Prozent seines Umsatzes mit Software zu erwirtschaften. Durch zusätzliche Software- und Serviceangebote erhofft sich das Unternehmen einen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten.