Web

 

Ebay wächst solide

26.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Internet-Auktionspionier Ebay hat im zweiten Quartal seines Fiskaljahres 2000 einen Gewinn von 13,2 Millionen Dollar oder fünf Cent pro Aktie ausgewiesen, mehr als doppelt so viel wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres (5,1 Millionen Dollar oder zwei Cent je Anteilschein). Abzüglich außergewöhnlicher Belastungen und Zugewinne ergab sich ein Profit von 11,6 Millionen Dollar oder vier Cent pro Aktie; einen Cent über den Erwartungen der Finanzwelt. Den Umsatz steigerte Ebay gegenüber dem Vorjahresquartal (49,5 Millionen Dollar) auf 97,4 Millionen Dollar. Die Zahl der Auktionen (62,5 Millionen) und deren kombinierten Wert (1,3 Milliarden Dollar) konnte Ebay im Jahresvergleich mehr als verdoppeln; die Zahl der registrierten Nutzer lag mit 15,8 Millionen sogar dreimal höher als im Vorjahresquartal.