Web

 

Deutscher Chipbroker kauft in Großbritannien ein

31.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die ACG AG mit Sitz in Wiesbaden und München hat den Mitbewerber Freeway Electronics Group Holdings, den angeblich größten unabhängigen Chipbroker Großbritanniens, erworben. Finanzielle Details zu dem Deal wurden nicht bekannt gegeben. Erst im Juli hatte die akquisitionsfreudige ACG den französischen Chiphändler ATC übernommen. Die deutsche Company beschäftigt derzeit rund 370 Mitarbeiter und ist mit 30 Niederlassungen in 17 Ländern vertreten.