Web

 

Dell: Nun doch auch AMD-Prozessoren?

02.07.2001
Es hat den Anschein, als wolle Direktanbieter Dell seinem bisherigen Exklusivlieferanten Intel untreu werden. Auf seiner Homepage hat das Unternehmen jedenfalls eine verräterische "Intel vs. AMD research survey" gestartet.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Es sieht ganz so aus, als ob Dell seinem exklusiven Chiplieferanten Intel die Treue bricht. Der Direktanbieter startete auf seiner Site eine Umfrage mit dem Titel "Intel vs. AMD Research Survey", bei der die Teilnehmer unter anderem um eine Benotung der Prozessoren von Intel und AMD gebeten werden. Darin finden sich Fragen wie: "Würden Sie bei ansonsten identischer Rechner-Ausstattung einen 1-Gigahertz-Recher mit AMD-Athlon-CPU für 1049 Dollar einem mit Intel Pentium 3 für 1099 Dollar vorziehen?"

Dell ist der letzte größere PC-Hersteller, der ausschließlich Intel-Prozessoren verwendet. Compaq, HP, Gateway oder IBM bieten mittlerweile auch AMD-Produkte an.