Web

 

Citrix übernimmt Security-Spezialisten Teros

16.11.2005
Der Zukauf soll das mit Netscaler erworbene Produktportfolio verstärken.

Mit der Übernahme von Teros hofft der in Fort Lauderdale, Florida, ansässige Softwareanbieter Citrix, auf dem Gebiet Application-Switches mit dem Rivalen F5 Networks und anderen Anbietern gleichzuziehen. Das kalifornische Startup entwickelt Firewall-Systeme, die den ein- und ausgehenden Datenstrom kontrollieren, um Web-Anwendungen vor feindlichen Attacken zu schützen. Citrix plant, diese Funktionen in die mit der Übernahme von Netscaler erworbenen Application-Switches zu integrieren (siehe auch: "Citrix kauft Netscaler"). Dem Unternehmen zufolge wären die Geräte damit künftig nicht nur in der Lage, die Verteilung von XML-Daten zu beschleunigen, sondern auch abzusichern. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Das Teros-Team soll in die Geschäftseinheit Citrix Application Networking Group eingegliedert werden. (mb)