Web

 

Cisco setzt Shopping-Tour fort

23.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Für rund 170 Millionen Dollar wird die expansionswütige Netzwerk-Company Cisco Systems aus San Jose, Kalifornien, Teile der Softwaresparte von Cais Internet kaufen. Konkret geht es um die Lösungen für die Verwaltung und Abrechnung breitbandiger Internet-Dienste in Hotels, Apartments, Flughäfen und Bürohäusern. Der in Washington, D.C., ansässige Internet-Service-Provider Cais selbst hatte die Softwareeinheit im vergangenen Jahr mit der Akquisition von Atcom erworben. Cisco will die Übernahme in seinem zweiten Geschäftsquartal 2001 abschließen.