Web

 

Cisco bringt elf neue Office-Router

02.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Cisco Systems erweitert das Portfolio seiner "Integrated Services Router" um elf neue Modelle. Fünf Geräte runden das Angebot der 1800er Serie ab, die Cisco im letzten Jahr vorstellte. Diese bestand bislang nur aus einem Modell. Ferner baut der Hersteller seine Einstiegsfamilie vom Typ 800 mit sechs weiteren Modellen aus.

Die neuen Router kosten zwischen 400 und 1300 Dollar. Als potenzielle Zielgruppe sieht Cisco vor allem kleinere Unternehmen sowie die Zweigstellen großer Unternehmen. Alle Modelle bieten WLAN-Support und warten von Haus aus mit Sicherheits-Features wie integrierter Firewall auf. Zudem unterstützen die Integrated Service Router, wie es heißt, von ihren Leistungsparametern her neben dem Transport von Daten auch die Übertragung von Sprache und Video. (hi)