Web

 

CeBIT: Materna vereinfacht PC-Migration

08.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Gartner Group rechnet mit Kosten von rund 200 Euro und einem Aufwand von acht bis zwölf Stunden, um bei einem Wechsel des Arbeitsplatz-PCs auch die persönlichen Einstellungen zu migrieren. Anwender individualisieren ihren PC beispielsweise mit Einstellungen, Dateien, E-Mail-Diensten, Profilen und Internet-Favoriten. Um den Vorgang der PC-Migration einfacher zu gestalten, hat der IT-Dienstleister Materna GmbH seine Software-Management-Lösung "DX-Union Olympia" um eine entsprechende Komponente erweitert. Das zur Messe (Halle 3, Stand C30) gezeigte Werkzeug "Personal Tranxition Professional" (PT Pro) stammt von der Firma Tranxition und enthält einen patentierten Prozess, der automatisiert eine "Persönlichkeit" speichert und diese Elemente dann auf einem neuen PC oder einer neuen Softwareplattform wieder einspielt. Als Add-on in die DX-Union-Umgebung eingeklinkt werden die Migrationsschritte über den Weg von Softwarepaketen vollzogen. Durch ein erstes Paket werden zum Beispiel die gewünschten Einstellungen eines Benutzers gesammelt und dann nach der Neu-Installation des PCs wieder in das System eingetragen. (ue)