Web

 

CeBIT: Auch T-Online bringt Desktop-Suchmaschine

08.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach den US-Größen Google, Yahoo (in Kooperation mit X1) und Microsoft will jetzt auch T-Online eine Software zur Dateisuche auf PCs herausbringen, wie die Online-Ausgabe der "Wirtschaftswoche" berichtet. Die Noch-Telekom-Tochter wird die Software demnach am kommenden Donnerstag in Hannover der Öffentlichkeit vorstellen. Der rund 2,5 MB große Download steht auch für Nicht-T-Online-Kunden zur Verfügung.

Durchsuchen könne die Anwendung unter anderem Office-Dokumente inklusive E-Mails aus Outlook sowie Browser-Cache und -Lesezeichen. Bei aktiver Internet-Verbindung zeigt sie außerdem thematische passende Web-Inhalte und T-Online-Seiten an. Ob es sich um eine Eigenentwicklung oder ein lizenziertes Produkt handelt, ist noch nicht bekannt. (tc)