Web

 

Britische Company registriert .name-Domains

07.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die britische Internet-Firma Global Name Registry (GNR) hat vom Adressenvergabegremium Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (Icann) den Registrier- und Vertriebszuschlag für die Domain-Endung ".name" erhalten. Ab kommenden Herbst will das Unternehmen seinen Service zum Anmelden der für Privatpersonen reservierten Internet-Adresse starten. Die Grundgebühr für die Adresseinrichtung soll rund 6,20 Euro kosten. Der gleiche Betrag ist zudem für die jährliche Nutzungsverlängerung fällig. GNR, das bislang einen kostenlosen E-Mail-Service anbietet, hat sich in der Icann-Ausschreibung gegen größere Registraturbewerber wie Lycos und Nokia durchgesetzt.