Web

-

Briten entwickeln Killer-Web-Server

01.10.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Nach Informationen des britischen Generalkonsulats ist der kleinen Technologieschmiede Zeus Technology aus Cambridge eine revolutionäre Weiterentwicklung der Web-Server-Technik gelungen. In Zusammenarbeit mit Hewlett-Packard (HP) haben die Briten eine Maschine aus der Taufe gehoben, die gleichzeitig die zehn meistgefragten Web-Sites der Welt hosten könnte. Den beiden Entwicklern zufolge lassen sich mit dem System 1,19 Milliarden Anfragen pro Tag oder 13 811 Operationen pro Sekunde abwickeln. Laut Adam Twist von Zeus ist der Server deswegen so schnell, weil er von vornherein für die Handhabung von Parallelanschlüssen konzipiert wurde.