Web

 

Boom bei Managed Security Services

28.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mehr als verdreifachen könnte sich in den nächsten Jahren der Umsatz auf dem europäischen Markt für Managed Security Services. Zu dieser Einschätzung kommt eine neue Analyse der Unternehmensberatung Frost & Sullivan , die einen Anstieg von 73 Millionen Dollar (2001) auf 250 Millionen Dollar (2008) prognostiziert. Grund für die günstigen Aussichten im Markt sei die wachsende Einsicht von Anwendern, mit Outsourcing Kosten zu senken, das Problem des Fachkräftemangels zu lösen und IT-Ressourcen für das Kerngeschäft freisetzen zu können. Stärkerem Wachstum steht jedoch vorerst mangelndes Vertrauen der potenziellen Kunden entgegen. Der Wettbewerb ist hart, und für viele Anbieter wird es schwierig bleiben, rentabel zu arbeiten. Als Marktführer in Europa nennt Frost & Sullivan die Firmen Ubizen und Activis. (sra)