Web

 

BMW testet B2B-Site in England

21.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Automobilhersteller BMW will im nächsten Jahr in Großbritannien eine Website einrichten, auf der der Business-to-Business-Handel getestet werden soll. Über die Site "BMWdirect.com" können dann englische Mitarbeiter des Unternehmens und Großkunden Autos kaufen. Die Bestellungen werden an BMW-Händler weiter geleitet. In das Projekt will BMW zunächst 4,27 Millionen Dollar investieren. Wird die Site entsprechend genutzt, so soll der Betrag auf 8,5 Millionen Dollar bis ins Jahr 2004 aufgestockt werden.