Web

Sun ebenfalls mit im Boot

Bericht: AOL will Netscape kaufen

23.11.1998
Von 
Sun ebenfalls mit im Boot

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach Berichten des "Wall Street Journal" verhandeln America Online (AOL) und die Netscape Communications Corp. seit einer Woche über eine Übernahme der Barksdale-Company. AOL würde demnach Netscape in Form eines Aktientauschs auf Basis der aktuellen Marktkapitalsierung zu einem Preis von geschätzten vier Milliarden Dollar übernehmen. Weil aber nur die Portal-Site Netcenter und der Browser Navigator/Communicator sinnvoll in das Portfolio von AOL passen, kommt auch Sun Microsystems ins Spiel. Die Company von CEO Scott McNealy soll an der Business-Software von Netscape interessiert sein. AOL hatte sich 1996 dafür entschieden, exklusiv den "Internet Explorer" von Microsoft in seine Zugangs-Software zu integrieren und damit entscheidend zum Rückgang des Marktanteils der Netscape-Browser beigetragen. Ob die Gates-Company den Online-Dienst bei dieser Entscheidung unter Druck gesetzt hat,

ist eines der Themen im laufenden Kartellprozeß gegen Microsoft. Der Knebelvertrag kann jedenfalls von AOL erstmals zum 1. Januar 1999 gekündigt werden.