Web

 

Apple-Aktie erreicht Allzeithoch

16.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Positive Kommentare von unter anderem Piper Jaffray verhalfen der Aktie von Apple Computer gestern zum Nasdaq-Fixing zu einem Plus von 3,4 Prozent auf einen Schlusskurs von 47,68 Dollar. Der Piper-Jaffray-Analyst Gene Munster hatte die Apple-Aktie zuvor als sein "Top Pick" unter den Large-Cap-Aktien dieses Jahres bezeichnet. Angepasst an Aktiensplits war dies der höchste jemals erreichte Kurs seit dem Börsengang des Macintosh-Herstellers im Jahr 1980.

"Apples Dominanz bei digitaler Musik ist zwar ein wichtiger Teil der Geschichte, wir glauben aber nicht, dass der iPod für das Unternehmen die einzige Wachstumsstraße ist", schrieb Munster in einer Research Note. "Wir erwarten, dass der iPod weiterhin andere Bereiche von Apples Geschäfts wachsen lässt." (tc)