Web

 

AOL-Tochter kauft "Business 2.0"

08.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Fortune Group, eine Tochter des AOL-Time-Warner-Konzerns, übernimmt das Wirtschaftsmagazin "Business 2.0" von Future Network Plc. für 68 Millionen Dollar. Dabei soll Future Network an den Umsätzen des Magazins in den kommenden fünf Jahre beteiligt werden. Das britische Medienunternehmens erhält 25 Prozent der Umsätze die über 50 Millionen Dollar hinausgehen. Außerdem geht ein Viertel der Online-Umsätze der Zeitschrift, die zehn Millionen Dollar übersteigen, an Future Network.

Die Inhalte des Magazins sollen künftig mit denen von Fortunes eigener Wirtschaftszeitung "eCompany Now" verbunden werden und unter dem gemeinsamen Titel "Business 2.0" mit einer Auflage von 550.000 Exemplaren erscheinen. Erst kürzlich hatte Future Network die Schließung ihres 100-prozentigen Tochterunternehmens Future Verlag GmbH (München) bekanntgegeben und die europäische Ausgaben von "Business 2.0" eingestellt.