Web

 

Allianz will E-Commerce sicherer machen

12.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM, Hewlett-Packard, Compaq Computer, Intel und Microsoft haben die Initiative "Trusted Computing Platform Alliance" (TCPA) gegründet, um einen universellen Industriestandard für Computersicherheit zu entwickeln. Ziel ist es, Transaktionen im Internet besser abzusichern. Zwar existieren bereits zahlreiche Sicherheitstechnologien und Standards, allerdings fehlt nach Meinung der Kooperative ein Basis-Sicherheitsstandard. Die Gruppe will daher eine neue Hardware- und Software-Spezifizierung schaffen, die bisherige Technologien ergänzt und die Sicherheit bei Plattformen, BIOS (Basic Input Output System) und Betriebssystemen verstärkt. TCPA will besonders die Datenspeicherung, Datenverschlüsselung sowie elektronische Signaturen zur Authentifizierung beim E-Commerce verbessern und hofft, durch ihre Arbeit auch Computerviren leichter aufspüren zu können. Bis zur Hälfte des kommenden

Jahres will die Allianz einen Vorschlag zur Sicherheitsspezifizierung erarbeiten, die der Industrie kostenlos zur Verfügung gestellt werden soll. Weitere Mitglieder sind willkommen.