Web

 

Adobe kauft Spezialisten für Photosoftware

06.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das auf Produkte für das grafische Gewerbe spezialisierte Softwarehaus Adobe Systems übernimmt das US-Unternehmen Fotiva Inc. Die sich in Privatbesitz befindliche Firma stellt Software zur Bearbeitung von digitalen Photos und zum Bildversand über das Internet her. Nach Angaben von Adobe-Sprecher Holly Campbell werden im Zuge der Übernahme einige Mitarbeiter ihren Job verlieren. Vor der Akquisition beschäftigte Fotiva weniger als 20 Angestellte. Finanzielle Einzelheiten sind nicht bekannt. Adobe will eigenen Angaben zufolge eine neue Software zur Bildverwaltung und zur Online-Übertragung von Photos auf den Markt bringen, die auf der Fotiva-Technik beruht.