Facebook

Account-Namen ändern

14.12.2021
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Wer seinen Namen ändert, etwa nach einer Heirat, kann eine praktische Funktion von Facebook nutzen. Ein neues Profil anzulegen, ist somit nicht nötig.

Einstellungen öffnen

Um die Namensänderung durchzuführen, melden Sie sich per Browser auf der Facebook-Webseite mit Ihren Kontodaten an. Klicken Sie nun in der Symbolleiste oben rechts auf das Icon mit dem nach unten zeigenden Pfeil. Aus dem Menü, das sich daraufhin öffnet, wählen Sie den Punkt Einstellungen und Privatsphäre und anschließend im Untermenü Einstellungen.

Namen bearbeiten

Sie befinden sich nun im Dialog für die allgemeinen Kontoeinstellungen. Auf der rechten Seite klicken Sie neben Ihrem angezeigten Namen auf Bearbeiten. Danach können Sie Ihren Vornamen, einen eventuell vorhandenen zweiten Vornamen und Ihren Nachnamen wie gewünscht ändern.

Facebook weist Sie in einem Kasten explizit darauf hin, dass eine erneute Namensänderung erst nach Ablauf von 60 Tagen möglich ist. Es empfiehlt sich daher, die neuen Namensangaben nach einem Klick auf Änderung überprüfen noch einmal genau unter die Lupe zu nehmen, um etwa Tippfehler auszuschließen. In diesem Dialog lässt sich zudem auswählen, ob zuerst Ihr Vorname oder Ihr Nachname in Ihrem Profil angezeigt werden soll.

Tragen Sie zur abschließenden Bestätigung Ihr Passwort ein und klicken auf die Schaltfläche Änderungen speichern. Danach ist die Namensänderung in den allgemeinen Kontoeinstellungen eingetragen.

Produkte: Der Trick funktioniert über die Webseite von Facebook in einem beliebigen Browser. (ad)