Zurück zum Archiv

Meldungen vom 13.10.2005

  • Markt für mobile Echtzeitkommunikation wird härter

    Der durch den kanadischen Hersteller Research in Motion ausgelöste Push-EMail-Hype hat die Entwicklung von Konkurrenzlösungen in diesem Bereich deutlich beschleunigt. So hat der Kunde die Möglichkeit, neben den Blackberry eine Vielzahl neuer Windows Smartphones oder mit Hilfe einer zu installierenden Software auch alle Symbian OS-Smartphones mit dem Dienst auszustatten... …mehr

  • Bundesnetzagentur leitet Missbrauchsverfahren gegen Telekom ein

  • SAP will den Mittelstand mit Best Practices beglücken

  • Akzo Nobel Car Refinishes lagert an Atos Origin aus

  • Forrester: VoIP wird TK-Markt nicht revolutionieren

  • Hyperion holt BI-Experten Howard Dresner an Bord

  • Neues Projekt für Linux-Benutzeroberflächen

  • AMD eröffnet Fab 36 in Dresden

  • Intel verstärkt sein Forschungsteam in Braunschweig

  • VATM: Telekom behindert Breitband-Ausbau

  • Itanium-Chips mit zwei Kernen kommen später

    Foxton-Technik passt automatisch die Taktrate an. …mehr

  • Deutsche IT-Budgets wachsen über dem Durchschnitt

  • IT-Sicherheitsmängel bei der US Defense Logistics Agency

  • Noch ein Gerücht: Google will AOL-Anteile kaufen

  • Bougues Telecom ernennt neuen CEO

  • Studie: USA bleibt weltgrößte Spam-Schleuder

  • Release-Candidate für FreeBSD 6.0

  • Unilever lagert aus

  • EU-Kommission leitet Verfahren gegen neun Staaten wegen TK-Markt ein

  • SZ: Siemens zerschlägt IT-Dienstleister SBS

  • Nandan Nilekani, Infosys: "Wir sind besser, schneller und billiger"

    Mit Nandan Nilekani, Chief Executive Officer (CEO) von Infosys, sprach CW-Redakteurin Sabine Prehl über das Erfolgsrezept seines Unternehmens. …mehr

  • Demo statt Handbuch

    Die Lektüre von Handbüchern oder FAQs gehört zu den allgemein ungeliebten Tätigkeiten. Eine didaktisch gelungene Demonstration kann besser ankommen, wenn es gilt, Mitarbeiter mit einer neuen Anwendung vertraut zu machen. Um eine solche praxisnahe Vorführung zu erstellen, existieren schon länger diverse Screen-Recorder. Neue Systeme wie "Camtasia Studio", "Capturepad" oder "Hypersnap" erzeugen standardmäßig Flash-Animationen, die sich auch über das Web publizieren lassen. …mehr

  • Service-Orientierung auch ohne XML

    Credit Suisse und Osram gehen das Thema verschieden an, die einen mit Corba, die anderen mit SAP.  …mehr

  • Interex membership list for sale to highest bidder

    Premium-Inhalt.

  • Cisco exec on security, Black Hat brouhaha

    Premium-Inhalt.

  • Survey: Online retailers still sharing personal data

    Premium-Inhalt.

  • Exploit already available for Windows vulnerability

    Premium-Inhalt.

  • Australian state cops eye fingerprint biometrics

    Premium-Inhalt.

  • Onyx offers cash as CRM migration sweetener

    Premium-Inhalt.

  • Editorial: Die Top 100 der ITK-Branche 2005

    Editorial

    Premium-Inhalt.

  • Der PC-Markt 2005: Ritt auf der Welle

    Der PC-Markt

    Premium-Inhalt. Der PC-Markt zeichnet sich dadurch aus, dass Prognosen nur noch eine kurze Halbwertszeit haben. Im Gegensatz zu den Rechnern selbst: Die sind hierzulande immer länger im Einsatz.

  • Der Markt für Voice over IP 2005: Chance für Newcomer

    Der Markt für Voice over IP

    Premium-Inhalt. Der Traum von Netzbetreibern und Unternehmen wird wahr: ein einziges Netz, das Daten und Sprache überträgt. Allerdings steckt der Markt für Voice over IP in Deutschland noch in den Kinderschuhen.

  • Der Markt für Server-Systeme 2005: Die Branchenriesen müssen kämpfen

    Der Markt für Server-Systeme

    Premium-Inhalt. Der Wettbewerbsdruck im deutschen Server-Markt steigt. Vor allem Hewlett-Packard und Sun ringen um ihre Pfründe.

  • Der Markt für Speicher-Subsysteme 2005: Speicherkonzepte vor Gericht

    Der Markt für Speicher-Subsysteme

    Premium-Inhalt. Partitionierung und Virtualisierung sind Topthemen für Speicher-Subsysteme. Daneben rücken aber vor allem rechtliche Vorgaben ins Blickfeld.

  • Der Markt für Productivity-Tools 2005: Die Kleinen müssen Federn lassen

    Der Markt für Productivity-Tools

    Premium-Inhalt. Noch kann sich IBM als Marktführer bei Groupware-Lösungen behaupten. Doch Wachstum ist nur im unteren Marktsegment absehbar. Damit hat Microsoft beste Chancen, auch hier eine dominierende Markposition zu erreichen.

  • Hasso-Plattner-Brainstorming: Das Undenkbare denken

    Plädoyer für unternehmerischen Mut

    Premium-Inhalt. Hasso Plattner gründete gemeinsam mit den vier Partnern Claus Wellenreuther, Klaus Tschira, Hans-Werner Hector und Dietmar Hopp sowie vier Angestellten im Jahr 1972 die SAP Systemanalyse und Programmentwicklung. Das Softwarehaus aus Walldorf hielt sich, so Plattner, im ersten Geschäftsjahr mit einem 900 000-Mark-Projekt über Wasser. Der Mann, den die Liebe zum Segelsport mit einem anderen Großen der IT-Szene, Oracle-Gründer und -Chef Lawrence Ellison, spannungsreich verbindet, führte sein Unternehmen in den folgenden Jahrzehnten an die Weltspitze der Anbieter für betriebswirtschaftliche Standardsoftware. Dieses Feld beherrscht SAP weltweit in einer Weise, wie sonst kaum ein anderer Konzern ein Industriesegment dominiert. Heute zeigen sich deutsche Politiker gern mit den Unternehmern aus dem Rhein-Neckar-Gebiet. Und sie zitieren SAP gern, um die Leistungsfähigkeit des Standorts Deutschland zu belegen. Doch Plattner, der ehemalige Vorstandsvorsitzende und jetzige Aufsichtsratschef von SAP, macht sich Sorgen um das Land. Zu wenig Unternehmergeist, zu wenig Mut, auch einmal scheinbar Unerreichbares anzustreben, hätten die Deutschen. Das will er ändern helfen. Weswegen er die Hasso-Plattner-Ventures (HPV) in Potsdam gründete. Ergebnis? In zwei Jahren sollen wir ihn wieder fragen. Heute sagt uns Plattner zum Zustand dieser Republik und ihrer jungen Hoffnungsträger das:

  • IT-Berater im Anwenderurteil 2005: Wer kommt ins Team?

    IT-Berater im Anwenderurteil

    Premium-Inhalt. Unternehmen, die sich in das Abenteuer eines neuen Softwareprojekts stürzen, brauchen Hilfe. Die bekommen sie von IT-Beratungshäusern. Und schon haben Anwender ein anderes Problem: Welcher Consultant ist der kompetenteste für das jeweilige Softwareprojekt?

  • IT-Berater im Anwenderurteil 2005: Methode der Befragung

    Premium-Inhalt.

  • Sapient: Auferstanden aus Ruinen

    Sapient

    Premium-Inhalt. Der IT-Dienstleister Sapient hat eine schlimme Krise durchlitten. Überstanden hat er sie dank einer außergewöhnlichen Firmenkultur.

  • Netviewer: Kleines deutsches Unternehmen ganz groß

    Netviewer

    Premium-Inhalt. Echtzeitkommunikation ist derzeit ein Hype-Thema in der Softwareindustrie, Konferenzen von Desktop zu Desktop versprechen mehr Effizienz und geringere Reisekosten. Mit der jungen Netviewer GmbH mischt ein deutsches Unternehmen auf dem europäischen Markt ganz vorne mit.

  • Private Equity - Brains-to-Ventures: Hochzeit zwischen Geld und Geist

    Private Equity: Brains-to-Ventures

    Premium-Inhalt. Wer sich von Kapitalgebern Geld für eine tolle Idee und ein neues Unternehmen zuschießen lassen will, muss nicht unbedingt die Rechtschreibung beherrschen. Allerdings sollte er dann wenigstens als unternehmerischer Geist brillieren, sagt Florian Schweitzer vom Investorenkreis Brains-to-Ventures im Gespräch mit Computerwoche-Redakteur Jan-Bernd Meyer.

  • Top 100 - Die umsatzstärksten ITK-Unternehmen in Deutschland 2005: Deutsche Unternehmen - nicht so schlecht

    Top 100 - Die umsatzstärksten ITK-Unternehmen in Deutschland

    Premium-Inhalt. Zum zweiten Mal veröffentlicht die COMPUTERWOCHE in der Sonderpublikation „Top 100“ die Liste der umsatzstärksten in Deutschland tätigen Unternehmen aus der Informationstechnologie- und Telekommunikationsbranche (ITK). Eine Erkenntnis aus dem Who-is-who der IT-Szene ist: Mit Dienstleistungen lässt sich richtig Umsatz machen.

  • Top-100- Liste/2005: Die Methode

    Top-100- Liste

    Premium-Inhalt.

  • Der Markt für IT-Sicherheit 2005: Absolute Sicherheit? Fehlanzeige!

    Der Markt für IT-Sicherheit

    Premium-Inhalt. Das Geschäft mit IT-Security läuft hervorragend. Die Attacken von Bösewichten lassen nicht nach, mobile Techniken reißen neue Sicherheitslöcher ins Firmennetz und neue Vorschriften zwingen die Unternehmen, ihre Daten zu schützen.

  • Der Markt für IT-Services 2005: Deutsche Spezialitäten

    Der Markt für IT-Services

    Premium-Inhalt. Die Anbieter von IT-Services haben wirtschaftlich harte Jahre hinter sich. Nun stürzen sie sich mit Schwung in eine Zukunft, die von der Gartner Group mit dem Begriff Service-Industrialisierung umschrieben wird.

  • Der Markt für Business-Software 2005: Alle gegen SAP

    Der Markt für Business-Software

    Premium-Inhalt. Der deutsche Markt für ERP-, SCM- und CRM-Lösungen wächst, wenn auch nicht gewaltig. In allen drei Segmenten gibt SAP den Ton an.

  • Der Markt für Datenbanken 2005: Auf ihnen ruht alles

    Der Markt für Datenbanken

    Premium-Inhalt. Datenbanken sind eine feste Größe in der IT. Die Produkte und auch das Marktgeschehen ändern sich nur langsam. Neues findet sich eher am Rande.

  • Der Markt für Integrationslösungen 2005: Ein Feld - mühsam zu beackern

    Der Markt für Integrationslösungen

    Premium-Inhalt. IBM dominierte auch 2004 den deutschen Integrationsmarkt. Die zehn größten Anbieter konnten Umsatz und Marktanteil mehr oder weniger steigern. Einzige Ausnahme: SAP musste Einbußen hinnehmen.

  • Enterprise-Content-Management 2005: Groß gegen klein

    Enterprise-Content-Management

    Premium-Inhalt. Das schon im letzten Jahr verzeichnete Wachstum im Segment Dokumenten- und Enterprise-Content- Management hat sich nochmals verstärkt. Die IT-Hersteller, seien es die großen internationalen oder kleineren nationalen Firmen, haben jedoch Mühe, ihr Portfolio technisch auf eine unternehmensweite, uneingeschränkte Informationsverwaltung einzustellen.

  • Der Markt für Business Intelligence 2005: Durchleuchtet und analysiert

    Der Markt für Business Intelligence

    Den Begriff Business Intelligence (BI) gibt es seit zwölf Jahren. Der Markt konsolidiert sich und wächst. …mehr

  • Konkurrenz gegen Blackberry wächst

    Lange Zeit konnte RIM mit dem Blackberry den Markt für E-Mail-Push ungestört bedienen. Mit Microsoft, Nokia und Sybase bekommt der Platzhirsch nun potente Konkurrenten.  …mehr

  • Catching the virtualization wave

    Premium-Inhalt.

  • Microsoft faces a serious open source press

    Premium-Inhalt.

Zurück zum Archiv