Web

 

Release-Candidate für FreeBSD 6.0

13.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Für Version 6.0 des Open-Source-Betriebssystems FreeBSD Unix steht ein erster Release Candidate zu Testzwecken zur Verfügung. Das Update zur aktuellen Version 5.4 soll sich aufgrund des erweiterten Supports von symmetrischem Multiprocessing (SMP) deutlich besser skalieren lassen. Außerdem bringt es eine Unterstützung für drahtlose Netze und kommt mit neuen Verschlüsselungs-Algorithmen. Interessant für Apple-Anwender dürfte auch sein, dass FreeBSD 6.0 auf den G4 Power Macs und den Xserve-Maschinen läuft. Ebenso wurde das Zusammenspiel mit diversen Opteron- und Athlon-CPUs wurde erweitert. (ue)